Flagge-zh

Bis ins Detail

Ziel der simulationsgestützten Produktionsfeinplanung ist die Optimierung der Vorplanung unter Berücksichtigung dynamischer Bedingungen wie aktuelle Verfügbarkeiten bzw. Störungen, Ressourcen, Bestände, Füllgrad der Anlage usw.

Gegenstand der Optimierung können z.B. sein:

  • Auftragsreihenfolgen
  • Personaldisposition
  • Maschinenbelegung
  • Aufdecken von Kapazitätsengpässen

Beispielhafter Aufbau einer simulationsgestützten Produktionsfeinplanung:

Grafik_Leitstand.jpg

Durch den Einsatz von Optimierungsverfahren, z.B. Heuristiken, wird die bestmögliche Lösung bestimmt. Das Simulationsmodell liefert eine Prognose über den geplanten Fertigungsablauf.

Konkrete Fragestellungen können sein:

  • Wie lang ist die Auftragsdurchlaufzeit?
  • Wie ist die Auslastung der Fertigung (Maschinen, Personal)?
  • Wie müssen die LKW im Versand disponiert werden?
  • Können durch eine geänderte Personaldisposition Engpässe vermieden werden?

Unsere Leistungen zur simulationsgestützten Produktionsfeinplanung:

  • Aufbau des Simulationsmodells,
  • Auswahl und Anbindung eines geeigneten Optimierungsverfahrens,
  • Erstellung einer individuellen Benutzeroberfläche (z.B. zum Einsatz in der Arbeitsvorbereitung),
  • Aufbau einer Datenbank inkl. Schnittstellen zu betrieblichen Informationssystemen (z.B. SAP, BDE, Fertigungsleitstände),
  • Einführung der Software in die laufende Produktion,
  • Schulung des Personals,
  • langfristige Wartung.

Weiterführende Informationen

Themenblatt: Produktionsfeinplanung

link_intern.gif Nächster Artikel

Flagge-zh

Referenzen

 

Grob Logo

"Sehr kompetente und schnelle Abwicklung, trotz einer kurzfristigen Anfrage. Gute Erläuterung der Projektergebnisse mit Verständnis der simulierten Anlagentechnik."
Johannes Jung,
GROB-WERKE GmbH & Co. KG

 

Logo BMW

„Der überdurchschnittliche Einsatz sowie die strukturierte Arbeitsweise des SimPlan Projektmitarbeiters haben uns sehr gefallen."
Christian Müller,
BMW Group


Logo SSI

„Uns hat vor allem die Termintreue und Flexibilität von SimPlan sowie die Qualität der Projektausführung gefallen."
Andreas Hümmer,
SSI SCHÄFER, Giebelstadt


SWAN 160

„SimPlan hat uns sehr gut bei der Projektumsetzung sowie der kurzfristigen Lizenzierung der Software unterstützt. Gefallen hat uns zudem die hohe Parametrierbarkeit der Simulation."
Alexander Bernhard,
SWAN GmbH


Audi 160

„Die Simulation durch SimPlan hat bestätigt, dass die bestehende Anlage die neuen Zusatzanforderungen erbringen kann. Eine wichtige Erkenntnis für unsere weitere strategische Planung in dem Bereich."
Joachim Gottselig,
Audi AG


Logo VDL 

„Die korrekte und punktuelle Zusammenarbeit war kennzeichnend für unser gemeinsames Projekt mit SimPlan."
Erik van Gaal,
VDL Steelweld bv

 

„Alle beteiligten Mitarbeiter auf Seiten SimPlan waren sehr gut in die Prozesse und Abläufe eingearbeitet. Es kamen konstruktive Hinweise zu Strategien und Parametereinstellungen bei der Anlagensteuerung und zur Einlastung."
Bernhard Sandhäger,
KNV Logistik
 

Termine

 

15. Februar 2017
Jahrestagung IT Logistikcluster - Regensburg

 

23.-24. Februar 2017
SimPlan Kundentage - Hanau


14.-16. März 2017

LogiMAT - Stuttgart
961Banner

 
04.-10. Mai 2017
Interpack - Düsseldorf